Loreley Felsen

Sagenhaftes Erlebnis

Ein Märchen aus uralten Zeiten

Sagen & Mythen ranken sich um das Tal der Loreley. Weltbekannt wurde der Felsen durch das Loreleylied von Heinrich Heine mit der melancholischen Melodie von Friedrich Silcher.

Rheinsteig und Loreley Extratour

Rheinsteig

Wandern auf dem Rheinsteig

Der prämierte Wanderweg Rheinsteig bieten besonderen Wandergenuss. Viele lohnenswerte Tageswanderungen und Rundwanderwege ergänzen den Wandergenuß

Sauerburg VG Loreley

Burgen & Schlösser

Im Sagenland der Loreley

Die einzigartige Kultur- und Naturlandschaft im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal hat viel zu bieten. Entdecken Sie allein in der Verbandsgemeinde Loreley dreizehn Burgen, Schlösser und Burgruinen.

Sie sind hier: HomeMeine LoreleyWandernWandern rund um Osterspai und Filsen

Roter Apfel Weg

Länge: ca. 5,5 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Schwierigkeit: leicht
Wegbeschreibung: Vom Rathaus aus gehen Sie die Elligstraße entlang bis an eine Eisenbahnbrücke, welche Sie überqueren. Am Ende der Brücke biegen Sie rechts ab in den Birkenweg. Diesem folgen Sie bis zur Straße In der Ruth und biegen dort links ein. Sie folgen dem markierten Hangweg bis Filsen. Am Ende der Filsener Straße am Ortsanfang von Osterspai gehen Sie durch die Unterführung und schwenken nach rechts in die Hauptstraße die Sie direkt wieder zum Rathaus führt. 

Orangenes Kreuz Weg

Länge: ca. 5,5 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Schwierigkeit: mittelschwer
Wegbeschreibung: Sie gehen am Rathaus los und an der Kirche vorbei bis an den Rhein. Dort gehen Sie rechts weiter an der B 42 bis zum Parkplatz und queren die Unterführung auf der gegenüberliegenden Seite. Sie folgen dem Pilgerweg bis zur „Kleinen Kapelle“, von welcher Sie zum „Ellig“ gehen. Ab dann folgen Sie den Schildern bis zum „Kamper Spitz“. Vom „Kamper Spitz“ aus, folgen Sie dem Pfad bis in den Ort Kamp-Bornhofen und gehen zuerst die Gartenstraße, dann die Zeilerstraße und dann die Marienstraße entlang bis zur Wallfahrtskirche im hinteren Ortsteil Bornhofen. Nach einem Besuch des Klosters können Sie zurück mit Bus oder Bahn ab Bahnhof oder der jeweiligen Haltestelle fahren. 

Blaues Hufeisen Weg

Länge: ca. 8,5 km
Dauer: ca. 3,3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Wegbeschreibung: Von dem Osterspaier Rathaus aus, gehen Sie durch die Elligstraße bis zur Eisenbahnbrücke und überqueren diese. Am Ende der Brücke biegen Sie nach links ab und folgen den Markierungen bis auf „Ellig“. Sie gehen weiter an der Domäne Marienberg vorbei und richten sich nach den Schildern zum „Kamper Spitz“. An dem Aussichtspunkt angekommen können Sie eine Pause einlegen und danach den Rheinsteig in Richtung Filsen bewandern. Nach dem Filsener Lei (großes Kreuz) kehren Sie nach links, gehen den Schildern nach und steigen in Filsen wieder in den Rheinsteig ein in Richtung Osterspai. In Osterspai angekommen gehen Sie weiter bis zu der Treppe oberhalb des Bahnhofs und folgen den Schildern bis hin zum Bahnhof. 

Grüner Pfeil Weg

Länge: ca. 15 km
Dauer: ca. 4,5-5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Wegbeschreibung: Ab dem Rathaus in der Elligstraße gehen Sie weiter bis zur Eisenbahnbrücke, überqueren diese und halten sich links bis zu „Ellig“. Nach dem „Ellig“ laufen Sie weiter bis zur Domäne Marienberg und ab da gerade aus weiter Richtung Jagdhaus in der Grube und Dreispitz. Sie folgen dem Pfad in Richtung Wasenbachtal bis zu dem Wanderparkplatz Grendling. Ab dort folgen Sie dem Rheinsteig Richtung Osterspai. Ab dem „Hexenköpfel" folgen Sie dem Weg bis in die Elligstraße und überqueren wieder die Eisenbahnbrücke bis zum Rathaus.