Loreley Felsen

Sagenhaftes Erlebnis

Ein Märchen aus uralten Zeiten

Sagen & Mythen ranken sich um das Tal der Loreley. Weltbekannt wurde der Felsen durch das Loreleylied von Heinrich Heine mit der melancholischen Melodie von Friedrich Silcher.

Rheinsteig und Loreley Extratour

Rheinsteig

Wandern auf dem Rheinsteig

Der prämierte Wanderweg Rheinsteig bieten besonderen Wandergenuss. Viele lohnenswerte Tageswanderungen und Rundwanderwege ergänzen den Wandergenuß

Sauerburg VG Loreley

Burgen & Schlösser

Im Sagenland der Loreley

Die einzigartige Kultur- und Naturlandschaft im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal hat viel zu bieten. Entdecken Sie allein in der Verbandsgemeinde Loreley dreizehn Burgen, Schlösser und Burgruinen.

Sie sind hier: HomeStartAktuelles

Alle aktuellen Themen

Martinimarkt Osterspai

-Wieder ein voller Erfolg-

Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der 1. Vorsitzende des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Osterspai, Helmut Bündgen, den 24. Martinimarkt. Zahlreiche Gäste aus nah und fern hatten sich am Dorfbrunnen eingefunden. Martinimarktkönigin Kim I. bedankte sich für die Ehre, zwei Jahre ihren Heimatort als Repräsentantin bei vielen Anlässen vertreten zu dürfen. Dann endlich war es so weit:
Durch das Burggartentor trat die neue Martinimarktkönigin Christina I.

Sie wurde mit herzlichem Applaus empfangen. Nach ihrer Begrüßungsrede stimmte sie das Osterspaier Lied an. Alle Anwesenden sangen unter Begleitung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr mit.

Der Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, Roger Lewenz, und der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler, richteten Grußworte an die Besucher. Ebenso waren zur Eröffnung des Martinimarktes die Loreley, die Bienenkönigin mit Prinzessin aus Nastätten, der Bacchus mit seiner Bacchantin, die Weinkönigin mit Prinzessinnen aus Braubach, der Blücher aus Kaub und die Rhein-Lahn-Nixe aus Lahnstein gekommen. Sie werden sicherlich in den kommenden Wochen und Monaten mit unserer Martinimarktkönigin viele gemeinsame Auftritte haben.

Nachdem Christina I. den Markt für eröffnet erklärte, zog der Musikzug durch die Hauptstraße und gab dort inmitten der Stände ein Konzert. Dem Verkehrs- und Verschönerungsverein war es auch in diesem Jahr gelungen, wieder mit vielen Ausstellern ein vielfältiges und buntes Angebot zu präsentieren. Zahlreiche Besucher tummelten sich in der historischen Kulisse der Haupt- und Elligstraße. Für den großen und kleinen Hunger gab es ein reichhaltiges Angebot. Edle Tropfen aus dem Bopparder Hamm konnten die Gäste am Weinstand genießen.

Der Quartettverein überraschte die Zuhörer mit moderneren Liedern und bewies damit, dass er trotz seines über 100-jährigen Bestehens jung geblieben ist. Die Werschbachklobber konnten auch in diesem Jahr mit fetziger Musik die Besucher des Marktes unterhalten. Faszinierend sind immer wieder die tollen Kostüme.

Als dann Benny & Frends zum musikalischen Abschluss des Tages aufspielten, hatten viele Gäste ihre Einkäufe erledigt. Sie ließen diesen wunderschönen Tag gemeinsam mit der Martinimarktkönigin bei manch einem Gläschen Wein und Bier in fröhlicher Stimmung ausklingen.

Wie heißt es so schön: nach dem Markt ist vor dem Markt.
Schon jetzt fängt der Verkehr- und Verschönerungsverein mit der Planung des 25. Martinimarktes im kommenden Jahr an. Neben vielen interessanten Ausstellern ist auch ein umfangreiches Rahmenprogramm vorgesehen. Lassen Sie sich einfach überraschen! Schauen Sie am 6.11.2016 beim Martinimarkt hier in Osterspai wieder r(h)ein.

weiter lesen

Informations- und Mitgliederversammlung

Mittwoch, 16. März 2016, 15.00 Uhr, Hotel Christian, St. Goarshausen-Heide

Die Loreley Touristik e.V. lädt zur diesjährigen Informations- und Mitgliederversammlung ein am
Mittwoch, 16. März 2016, 15.00 Uhr, Hotel Christian, St. Goarshausen-Heide Der Vorstand und die Geschäftsleitung hoffen, dass viele Leistungsträger und am Tourismus interessierte Betriebe und Personen an der Versammlung teilnehmen werden und freuen sich auf Ihr Kommen und Ihre Mitwirkung. weiter lesen

Faszination Mittelrhein und seine Weine

Mittelrhein-Wein-Seminare auf Burg Maus am 30. April und Wein-Sensorik-Schulung am 05. Juni 2016

Der Weinakademiker Markus Erb, stellt die Einzigartigkeit der Mittelrhein-Weine vor.

Das Weinanbaugebiet Mittelrhein ist mit ca. 450 ha eines der kleinsten in Deutschland. Doch nicht von ungefähr wurde die Region 2006 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen. Der Mittelrhein hat eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaft, welche dem Weinbau gute, aber teils auch schwere Bedingungen bietet, die im Ergebnis zu hervorragenden Weinen führen.

In entspannter Atmosphäre des Rittersaals der Burg Maus erfahren Sie Lehrreiches und Amüsantes der Mittelrhein-Weine sowie Informatives zum Thema Verkostung, Weinqualität und welche Faktoren diese beeinflussen.

Die Seminare richten sich an Weininteressierte und Weinbegeisterte. Grundkenntnisse zum Wein sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr für die ca. 2-stündigen Seminare beträgt 29 € pro Person inklusive Weine und Urkunde.

Termine 2016
Tagesführungen: Samstag, 30. April, Sonntag, 05. Juni, jeweils 14 Uhr, Preis: 6 €/Person
Mondscheinführungen inkl. Weinprobe: Freitag, 22. April, Samstag, 21. Mai, Sonntag, 19. Juni, Samstag, 20. August jeweils 20.00 Uhr, Preis: 18 €/Person inkl. Weinprobe
Weinseminar: 30. April, 17.30 Uhr, Preis: 29 €/Person inkl. Weine und Urkunde
Wein-Sensorik-Schulung: 05. Juni, 17.30 Uhr, Preis: 29 €/Person inkl. Weine und Urkunde

weiter lesen

Öffentlichen Führungen auf Burg Maus

Im Rahmen einer Führung wird die mehr als 600jährige Geschichte der Burg Maus wieder lebendig.Auf einem Felssporn oberhalb von Wellmich, einem Stadtteil von St. Goarshausen, erhebt sich die Burg Maus fast quadratisch mitten im...

Im Rahmen einer Führung wird die mehr als 600jährige Geschichte der Burg Maus wieder lebendig.

Auf einem Felssporn oberhalb von Wellmich, einem Stadtteil von St. Goarshausen, erhebt sich die Burg Maus fast quadratisch mitten im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Sie wurde unter dem Namen Peterseck im 14. Jahrhundert erbaut und sollte der Sicherung der rechtsrheinischen Besitzungen Triers gegen die Grafen von Katzenelnbogen dienen. Woraufhin diese wenige Kilometer stromaufwärts die Burg Neu-Katzenelnbogen, später Katz, errichteten. Die Burg Peterseck wurde nun scherzhaft zur Maus umbenannt, denn: Die Katz frisst die Maus!

Heute ist die Burg Maus in Privatbesitz und wird mit Hilfe des Landesamtes für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz restauriert um sie in ihrer Substanz zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch 2016 sind Führungen zu festen Terminen möglich. Eine Burgführerin nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die Spuren der Jahrhunderte und begleitet Sie durch die schönsten Räume der Burg. Erleben Sie Burggeschichte zum Anfassen. Kapelle, Bergfried, Wehrgang, Burghof und Rittersaal stehen im Mittelpunkt der Führung. Den Abschluss bildet die Burgterrasse mit überwältigendem Ausblick ins Mittelrheintal.

Die Burg Maus ist ein Erlebnis für Jung und Alt und einen Besuch wert. Neben den Tagesführungen werden auch Burgführungen in Kombination mit einer Schlenderweinprobe angeboten.

Öffentliche Führungen 2016

Tagesführungen Samstag, 30. April, Sonntag, 05. Juni, jeweils 14 Uhr,Preis: 6 €/Person
Mondscheinführungen inkl. Weinprobe: Freitag, 22. April, Samstag, 21. Mai, Sonntag, 19. Juni, jeweils 20 Uhr, Preis: 18 €/Person inkl. Weinprobe
Weinseminar: in Planung
Wein-Sensorik-Schulung: in Planung

Hinweis: Keine Fahrgelegenheit zur Burg, ca. 30 Min. Fußweg ab Wellmich. Begrenzte Teilnehmerzahl. Verbindliche Anmeldung für alle Führungen erforderlich! weiter lesen

Rheinsteig kulinarisch

Rustikal & Deftig 23.04.2016 ● Schlemmertour 29.10.2016

Die kulinarischen Wanderungen der Loreley Touristik warten auch 2016 darauf, entdeckt zu werden!

Zum Saisonbeginn findet die Rheinsteig Rustikal & Deftig Wanderung am 23. April von Braubach nach Osterspai statt. In Begleitung der Wanderführer begeben sich die Teilnehmer auf eine ca. 12 km lange Rheinsteigetappe, für die etwas Kondition erforderlich ist. Dabei lernen die Wandergäste das schöne Mittelrheintal kennen und genießen gleichzeitig hervorragende regionale Weine. Auch für ausreichend Verpflegung während der Wanderung ist gesorgt. Start der Wandergruppen am 23.04.2016 ist am Hotel Zum Weissen Schwanen um 9.00/9.30/10.00 Uhr.
Die Teilnahmekarte ist für 35 € erhältlich bei den Tourist Informationen Braubach und St. Goarshausen (Telefon 06771 910-0, info@loreley-touristik.de oder Telefon 02627 976001, info@braubach.de).


Vor der imposanten Kulisse des UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal genießen Gäste der Rheinsteig Schlemmertour am 29. Oktober beeindruckende Blicke in das romantische Rheintal. Verwöhnt werden die Teilnehmer mit einem abwechslungsreichen 7-Gang-Menü. Die Tour startet mit einem Sektempfang in der historischen Altstadt von St. Goarshausen. Während der anschließenden ca. 12 km langen Wanderung erwarten die Teilnehmer kulinarische Genüsse heimischer Winzer und Gastronomen.
Die Wandergruppen am 29.10.2016 starten um 9.00/9.30/10.00 /10.30 Uhr in der Altstadt St. Goarshausen.
Die Teilnahmekarte ist für 81 € erhältlich bei der Tourist Information St. Goarshausen weiter lesen

Weihnachtsgeschenke aus der Region

Die ersten Weihnachtsmärkte stehen vor der Tür und Vorweihnachtsstimmung breitet sich aus. Doch es fehlen noch die Geschenke? Wer Ideen braucht wird bei der Loreley Touristik sicher fündig!

Wie wäre es mit Tickets für eine der zahlreichen Veranstaltung in der Region oder auf der Loreley Freilichtbühne!

Verschenken Sie ein besonderes Erlebnis zu Rhein in Flammen, eine spektakuläre Feuerwerksfahrt an Bord der MS-Boppard inklusive 2-Gang Menü.

Wenn Ihre lieben gerne sportlich aktiv unterwegs sind bieten sich Karten für unsere kulinarischen Wanderungen an. Die Tour Rheinsteig Rustikal & Deftig am Samstag 23. April geht von Braubach nach Osterspai und die Schlemmertour am Samstag 29. Oktober führt über die Loreley.

Ein besonderes Erlebnis ist auch die Mondscheinführung auf der Burg Maus. Während einer spannenden Führung durch das Innere der Burg werden den Gästen Weine der Winzergenossenschaft Bornich vorgestellt. Bei guter Witterung erscheint der Vollmond zum Abschluss auf der Burg-Terrasse.
Alle Geschenkideen finden Sie in unserem Shop! weiter lesen

Barrierefrei an der Loreley

Barrierefreiheit wird an der Loreley groß geschrieben - Touristische Betriebe lassen sich zertifizieren.

Für viele Menschen stellt Reisen eine besondere Herausforderung dar. Nicht nur Menschen mit Behinderung treffen beim Reisen immer wieder auf Barrieren auch Reisende mit leichteren Einschränkungen, temporären Beeinträchtigungen oder auch Eltern mit Kinderwagen.

Fast jeder Reisende kann auf Barrieren und unüberwindbare Hindernisse im Urlaub stoßen. Angesichts des demografischen Wandels wird ebenfalls deutlich, dass immer mehr ältere Menschen in unserer Gesellschaft leben und diese ebenso besondere Ansprüche an Zugänglichkeit und Service im Tourismus haben.

„Touristische und kulturelle Angebote sollten für alle Menschen zugänglich sein.“ So Vanessa Steiert, Geschäftsführerin der Loreley Touristik. Aus diesem Grund wird die Loreley Touristik die barrierefreien Angebote der Region bündeln und gemeinsam auf der Internetseite präsentieren. Als gutes Beispiel gehen einige Betriebe voraus.

Die Rheinsteig-Jugendherberge Kaub, das Loreley Besucherzentrum inkl. Gastronomie und auch die Sommerrodelbahn Loreley-Bob, haben sich bereits zertifizieren lassen. Das Loreley-Besucherzentrum ist barrierefrei gebaut und auch das Bistro hat neben einem stufenlosen Nebeneingang rollstuhlgerechte Sanitäranlagen und Parkflächen für Rollstuhlfahrer. Als einzige Bahn in Deutschland erhielt die Loreley-Bob GmbH eine Zertifizierungsurkunde zur Barrierefreiheit und Betriebsleiter Rainer Knecht hat die Fortbildung zum Kultur- und Heimatführerschein erfolgreich abgeschlossen. weiter lesen