Sie sind hier: HomeAktuelles

Alle aktuellen Themen

Loreley Touristik auch im Winter geöffnet

Die Loreley-Touristik auf der Loreley hat auch in den Wintermonaten geöffnet.

Besucher werden von Mittwoch bis Sonntag von 11:00 bis 16:00 Uhr von der Loreley Touristik am Counter empfangen. Unser Büro ist von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr besetzt. weiter lesen

Wir machen die Lichter aus

Der Kultur- und Landschaftspark ist in der Nacht nicht mehr beleuchtet.

Wir beteiligen uns an den Energieeinsparungsmaßnahmen des Bundes. Aus diesem Grund ist in der Zeit von 18:00 – 06:00 Uhr der Kultur- und Landschaftspark auf der Loreley nicht mehr beleuchtet und wird geschlossen. Auch der Parkplatz ist dann nicht mehr ausgeleuchtet. Wir freuen uns unabhängig davon natürlich auf euren Besuch und sind an 7 Tagen in der Woche in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Tourist-Information mit Loreley Ausstellung und Shopbereich für euch da. Kommt gerne vorbei. weiter lesen

„Kultur für alle“: Ausstellung in der Touristinformation auf der Loreley ist kostenfrei

Alles wird teurer? Nein, nicht alles: Ab sofort ist der Eintritt zur Dauerausstellung in der Tourist-Information auf dem Plateau der Loreley komplett frei. Dort werden die Besucher:innen auf eine Zeitreise durch die Geschichte...

Alles wird teurer? Nein, nicht alles: Ab sofort ist der Eintritt zur Dauerausstellung in der Tourist-Information auf dem Plateau der Loreley komplett frei. Dort werden die Besucher:innen auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Mythos‘ der Loreley, der Landschaft, die Kultur und die Menschen der Region eingeladen. Auch der Weinbau, die außergewöhnliche Fauna und Flora, die Geologie, die Rheinschifffahrt und vieles mehr werden unter anderem in Form eines 3D-Filmerlebnis ganz neu präsentiert. „Nach der Devise ‚Kultur für alle‘ möchten wir auch Menschen mit kleinerem Geldbeutel die Möglichkeit geben, sich unsere Ausstellung anzuschauen“, so Ulrike Dallmann, Geschäftsführerin der Loreley Touristik GmbH. „Anstelle eines Eintrittsgeldes freuen wir uns drüber, wenn Besucher eine Spende zugunsten von Flüchtlingen aus der Ukraine leisten, die im Tal der Loreley ein vorübergehendes, neues Zuhause gefunden haben – eine entsprechende Box ist aufgestellt.“ weiter lesen

Relaunchtes Logo, prägnanter Slogan: Strahlkraft weit über die Region hinaus

Moderner, frischer, dynamischer und doch nah am bisherigen: Die Loreley Touristik GmbH hat ihr Logo überarbeitet und sich zudem auch einen prägnanten Slogan zugelegt. „Eindrucksvoll aussichtsreich.“ lautet er und ist zugleich die...

Moderner, frischer, dynamischer und doch nah am bisherigen: Die Loreley Touristik GmbH hat ihr Logo überarbeitet und sich zudem auch einen prägnanten Slogan zugelegt. „Eindrucksvoll aussichtsreich.“ lautet er und ist zugleich die Philosophie, mit der die Loreley Touristik GmbH sich und die Region rund um den sagenumwobenen Felsen in eine neue, mittelfristige Zukunft führen möchte. „Unser Wunsch und Ziel ist es, dass sich alle Menschen der Verbandsgemeinde Loreley – und das sind rund 16.000 –, alle 22 Gemeinden oder Städte zwischen Kaub und Braubach als Repräsentant:innen unserer schönen Heimatregion fühlen und sich mit ihr identifizieren“, sagt Ulrike Dallmann, seit wenigen Wochen Geschäftsführerin der Loreley Touristik GmbH. „Das neue Logo nebst Slogan sind dabei nur zwei kleine Bausteine, eingebettet in eine progressive Marketingstrategie, die natürlich die Loreley-Sage und den Felsen im Zentrum hat, jedoch auch die ganze Klaviatur einer modernen Image-Kampagne bespielt. Viel wird in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren an Aktivitäten passieren, mit denen wir die Popularität der attraktiven Loreley-Region steigern und sie wieder verstärkt ins Auge der Öffentlichkeit, des innerdeutschen und auch des internationalen Tourismus rücken möchten.“ Dazu soll das relaunchte Logo – ein stilisiertes sitzendes Mädchen mit langen, wallenden Haaren – symbolisch Strahlkraft weit über die Verbandsgemeinde hinaus entwickeln. weiter lesen

Der neue Rheinhöhenbus

„Königsetappe Rheinsteig“ abkürzen mit dem Rheinhöhenbus!

Der neue Rheinhöhenbus verbindet über Land künftig die Städte St. Goarshausen und Kaub. Auf dem Weg dorthin fährt er neben dem Loreley-Plateau die Rheinhöhengemeinden Bornich, Weisel und Dörscheid an.
Die Königsetappe des Rheinsteigs, zwischen St. Goarshausen über die Loreley bis nach Kaub, hat nicht umsonst ihren Namen. Auch wenn die Tour ein absolutes Wanderhighlight ist, ist sie auch eine der längsten und anspruchsvollsten am Rheinsteig.
Wer sich bislang nicht getraut hat, diese Tourenherausforderung anzugehen, hat nun die Möglichkeit mit dem Rheinhöhenbus der Linie 535 die Strecke abzukürzen.

Fahrplan für die Linie 535 weiter lesen

Imagefilm zum Tourismus Re-Start an der Loreley

Loreley Touristik veröffentlicht Imagefilm für die Region

Den seitens des Gastgewerbes lange ersehnten Re-Start für den Tourismus nach dem 2. Lockdown unterstützt die Loreley Touristik mit einem Imagefilm für die Verbandsgemeinde. Mit den neuen Lockerungen, die seit 12. Mai gelten und mit dem Stufenplan der Landesregierung, werden nun wieder touristische Reisen möglich. „Wir möchten unsere Hotellerie und Gastronomie bestmöglich unterstützen und hoffen, dass es nach der langen und bitteren Zeit endlich aufwärts geht“, so der Vorsitzende der Loreley Touristik Mike Weiland und Geschäftsführerin Mareike Buchmann.

„Wir haben alles, was Gäste brauchen, um gesund, entspannt und mit Abstand genießen zu können“, betont Mike Weiland, der die Idee zum neuen Imagefilm hatte und genau das ist auch die Aussage des Trailers. Die Loreley-Region bietet alles, was man für einen Aktiv-Urlaub in der Natur braucht und dies zeigt der Film in beeindruckenden Bildern, die Lust auf einen Besuch in der Region machen.

„Wandern und Radfahren sind zwar nicht erst seit Corona Trendthemen im Tourismus, haben aber durch die aktuelle Lage noch mehr an Bedeutung gewonnen.“ so Mareike Buchmann. Auf abwechslungsreichen und vielfältigen Wander- und Radwegen können Gäste die Region erkunden. „Das Rundum-Sorglos-Paket runden unsere Gastronomiebetriebe und Hotels mit ihren Angeboten ab“, findet Mike Weiland.

Der Perspektivenplan der rheinland-pfälzischen Landesregierung sieht in den nächsten Wochen weitere Lockerungen vor, sofern die Inzidenz unter 100 bleibt. Dann können die heimischen Betriebe ihre Angebote schrittweise weiter ausbauen und wieder Fuß fassen. Da gilt es für Gäste laut Mike Weiland und Mareike Buchmann nur noch: „Herzlich willkommen in der Verbandsgemeinde Loreley!“

Der Film wird sowohl in den sozialen Medien, als auch im Internet veröffentlicht. Der Trailer ist auf den Internetseiten der Loreley Touristik (www.loreley-touristik.de) und der Verbandsgemeinde Loreley (www.vg-loreley.de) zu finden, ebenso auf dem eigenen YouTube-Channel Verbandsgemeinde Loreley sowie auf der Facebook-Seite von Bürgermeister Mike Weiland und der Loreley Touristik. „Alle Hotelbetriebe können den Trailer auch auf ihren Seiten veröffentlichen und in den sozialen Medien verbreiten, damit er bundesweit Reichweite erzielt“, so Mike Weiland und genau damit können auch die Bürgerinnen und Bürger bei dieser Werbeaktion für unsere Heimat die Gastronomie und Hotellerie unterstützen. „Es soll auch ein kleines Dankeschön für das tapfere Durchhalten in den zurückliegenden Monaten sein“, so Mike Weiland und Mareike Buchmann abschließend.
weiter lesen