Loreley Plateau ©Juraschek

 

Sagenhaftes Erlebnis

Ein Highlight des Loreleyfelsens ist der neu eröffnete, barrierefreie Kultur-und Landschaftspark. Gehen Sie bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Park der Felsenspitze entgegen. 6 Aussichtpunkte entlang des Felsens eröffnen Ihnen spektakuläre Blicke in das wunderbare Mittelrheintal.
Zum Loreley-Felsen

 

 

Rheinsteig und Loreley Extratour

Rheinsteig

Wandern auf dem Rheinsteig

Der prämierte Wanderweg Rheinsteig bieten besonderen Wandergenuss. Viele lohnenswerte Tageswanderungen und Rundwanderwege ergänzen den Wandergenuß

Sauerburg VG Loreley

Burgen & Schlösser

Im Sagenland der Loreley

Die einzigartige Kultur- und Naturlandschaft im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal hat viel zu bieten. Entdecken Sie allein in der Verbandsgemeinde Loreley dreizehn Burgen, Schlösser und Burgruinen.

Sie sind hier: HomeVeranstaltungenGruppenführungen

Kirschenpfad Filsen

Termine auf Anfrage

Frühlingswanderung über den Filsener Kirschenpfad

In dem von der Sonne verwöhnten und inmitten der größten Rheinschleife gelegenen kleinen Rheindörfchen Filsen verwandelt sich die Gemarkung im April eines jeden Jahres in ein Meer von weißen Kirschblüten, in das sich die rosafarbenen Blüten der Pfirsiche und Aprikosen einbetten wie riesige Farbtupfer.
Im Rahmen der diesjährigen Frühlingwanderung über den Filsener Kirschenpfad bieten sich uns traumhafte Bilder über die blühende Gemarkung, den Strom und das mittelalterliche Boppard hinweg in die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft des Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal.
Lauschen Sie den spannenden Geschichten aus der langen Tradition des Kirschenanbaues in der ehemals vom Wein geprägten Heimat hier am Mittelrhein. Erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes zu dem Projekt Mittelrheinkirschen, der Sortensammlung Filsen als Teil der Deutschen Genbank Obst und die Bedeutung heimischer Wildbienen und Hummeln für die Obsternte.

Veranstalter: Ortsgemeinde Filsen Führung: Frank Böwingloh

Loreley-Touristik e.V/ Loreley 7 (im Loreley Besucherzentrum), 56348 Bornich,
Tel: 06771-9100 oder info@loreley-touristik.de


Genuss-Wanderung zu den Sorten der Mittelrheinkirschen am Filsener Kirschenpfad

Eine geschmackliche Entdeckungsreise führt uns zu den seltenen Baumveteranen und den neugepflanzten 80 typischen Kirschsorten des Oberen Mittelrheintals. Sie tragen Namen wie „Geisepitter“, “Kesterter Schwarze“ oder „Perle von Filsen“ und blicken auf eine teils über 150-jährige Entstehungsgeschichte zurück.
Folgen Sie den außergewöhnlichen und spannenden Geschichten zur Herkunft der alten Sorten und der Historie des Kirschenanbaus in dem ehemals vom Weinanbau geprägten idyllischen Rheindörfchen Filsen. An verschiedenen Genussstationen werden Proben der seltenen Regionalsorten gereicht. Frisch vom Baum gepflückt oder in ihrer Verarbeitung, bieten sie uns erstaunliche Geschmacksunterschiede und überraschende Einblicke in die bunte Vielfalt der Kirschsensorik.

Veranstalter: Ortsgemeinde Filsen Führung: Frank Böwingloh

Loreley-Touristik e.V/ Loreley 7 (im Loreley Besucherzentrum), 56348 Bornich,
Tel: 06771-9100 oder info@loreley-touristik.de


Aprikosen, Pfirsiche und Pflaumen-Genuss: Genuss-Wanderung zu den Sorten aus dem Oberen Mittelrheintal am Filsener Kirschenpfad

Die Not der Zeit hatte vor mehr als 100 Jahren dazu geführt, dass viele Winzer hier in unserer Heimat im Anbau von Süßkirschen einen neuen Haupterwerb suchten und fanden. Aus den Weinbauern waren mit der Zeit Obstbauern geworden.
Das vorherrschende mediterrane Klima im Mittelrheintal und die Organisations- und Arbeitsabläufe in den kleinen Familienbetrieben brachte die Obstanbauer dazu, sich in Ergänzung des Kirschenanbaues auch mit der Entwicklung und der Aufzucht regionaler Aprikosen-, Pfirsich- und Pflaumensorten zu versuchen.
Auf diesem Wege entstand ein bis in den Herbst hinein reifendes Lokalsortiment an Aprikosen, Pfirsichen und Pflaumen, das heute von den Märkten fast verschwunden ist und deren Geschmack kaum noch jemand kennt.
Folgen Sie den interessanten Geschichten des Obstanbaues im Welterbetal und der Herkunft der alten regionalen Obstsorten und ergründen Sie den Geschmack regionaltypischer Aprikosen, Pfirsiche und Pflaumen.

Veranstalter: Ortsgemeinde Filsen Führung: Frank Böwingloh

Loreley-Touristik e.V/Loreley 7 (im Loreley Besucherzentrum), 56348 Bornich,
Tel: 06771-9100 oder info@loreley-touristik.de


Gruppenführungen

Termine auf Anfrage


Zauber der Loreley

Zauber der Loreley

Rundgang auf der Loreley im neuen Kultur- und Landschaftspark

Erleben Sie bei einem Rundgang auf der Loreley den Mythos und Zauber den dieser weltbekannte Ort birgt. Eine Gästebegleiterin wird in einer rund 1-1,5 stündigen Führung die Besonderheiten der Loreley den Gästen nahebringen.

Nach der o.g. Führung besuchen Sie die interessante Ausstellung im Loreley-Besucherzentrum.

Treffpunkt: Loreley Felsen
Dauer: ca. 1-1 ½ Stunden
Preis: auf Anfrage
Termin:
individuell nach Absprache (die Gästeführer arbeiten mit einem tragbaren Mikrofon)
Buchung: Loreley-Touristik,
Telefon 06771-9100, info@loreley-touristik.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.loreley-besucherzentrum.de


Heinrich Heine und seine Loreley

Stadtführung mit Heinz Heil, Welterbe Gästeführer (IHK)

Erfahren Sie bei einem Rundgang durch die historische Altstadt von St. Goarshausen die Beziehung der Stadt zu Heinrich Heine, warum wir Welterbe sind und Unbekanntes rund um den Sagenfels, dessen Bedeutung für die Rheinschifffahrt und wie unsere Vorfahren vom Salmfang lebten.
Passend zum Abschluss der Führung, können Sie ein Lachsgericht mit regionalem Wein im Cafe-Restaurant Loreley buchen.

Treffpunkt: St. Goarshausen, Heinrich Heine Denkmal am Fähranleger
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Preis: auf Anfrage
Termin: auf Anfrage, auch für Gruppen ab 10 Personen
Tour auch für Gruppen ab 10 Personen buchbar.
Anmeldung: Loreley-Touristik,
Telefon 06771-9100, info@loreley-touristik.de


Ritter-Burgen und ein Heiliger

Führung in den beiden Städten St. Goar u. St. Goarshausen

Erleben Sie in Begleitung einer "Burgmagd" die beiden Schwesterstädte St. Goarshausen und St. Goar. Die historisch gewandete Magd weiß viel von ihrer Zeit als Bedienstete der Grafen zu Katzenelnbogen zu erzählen. Eine abwechslungsreiche Stadtführung, gleichzeitig an einem Tag in zwei verschiedenen Städtchen, ist eine Besonderheit hier am Rhein. Dabei wird die Stadtgeschichte, die durch den Heiligen Mönch Goar ihren Namen hat, ein Thema sein. Die Überquerung des Rheines mittels Fähre ist ebenso ein Höhepunkt der Führung. Die historischen Burgen Katz, Maus und Rheinfels sind zu sehen und werden anschaulich erklärt. Nicht fehlen darf, natürlich bei der Führung die Sage der Loreley und ihre Entstehung. Die Burgmagd weiß auf all Ihre Fragen eine Antwort!

Dauer: ca. 1-1,5 Stunden
Preis: 6€ pro Person zzgl. Fähre
Termin:
individuell nach Absprache
Buchung: Loreley-Touristik,
Telefon 06771-9100, info@loreley-touristik.de


Historisches Kaub am Rhein

Stadtführung in Kaub

Eine Stadtführung der besonderen Art bietet Gästeführerin Ute in historischer Gewandung an. Bei einem Rundgang durch die schöne Altstadt werden die Themen Leben und Wohnen am Rhein und insbesondere in Kaub anhand der Lotsengeschichte lebendig. Aus der Historie erfahren die Gäste von Blüchers Rheinübergang 1813/1814, vieles über die beiden Burgen Gutenfels und Rheingrafenstein.
Auf Wunsch kann die Führung mit der Besichtigung der "Pfalz" im Rhein in Begleitung der Gästeführerin ergänzt werden.

Dauer: ca. 1,5-2 Stunden
Preis: auf Anfrage
Termin:
individuell nach Absprache
Buchung: Loreley-Touristik,
Telefon 06771-9100, info@loreley-touristik.de


Erlebnisreiche Klassenfahrt

Tageprogramm für Schulklassen mit umfangreichem Anschauungsmaterial durch die Gästeführerin. Ausgearbeitetes Programm speziell für Schüler auf Klassenfahrt in die Jugendherbergen am Rhein. Die Themen werden auf das Alter der Schüler/Innen abgestimmt.

1. Loreley-Führung

Kelten-Römer-Mittelalter-Burgen-Schifffahrt-Loreley
Wanderung ab St. Goarshausen vorbei an der Burg Katz bis auf das Loreley-Plateau. Rückfahrt wahlweise mit dem ÖPNV nach St. Goarshausen oder zu Fuß über den Treppenweg hinunter zum Rhein und über einen Gehweg entlang der B 42 zum Ziel, dem Bahnhof bzw. der Fähre in St. Goarshausen.

2. Führung in Kaub

auf Wunsch mit Burg Pfalzgrafenstein
Hat Kaub seinen Namen von den Kelten, den Römern oder vom Hl. Theonest? Wer oder was ist das „Elslein von Kaub“? Welche Geschichte erzählen die steinernen Kanonenkugeln und warum gibt es zwei Kirchen unter einem Dach? Wer war Feldmarschall Blücher, was haben die Franzosen hier gemacht und was geschah 1504 in Kaub? Was hat es mit dem Zoll, dem Weinbau, den Lotsen und dem Schiefer in Kaub auf sich und kann man die alte Stadtmauer noch begehen?
Diese und viele andere Fragen werden anschaulich und dem Alter der Gäste angepasst bei einem Rundgang durch das kleine, aber feine Rheinstädtchen Kaub beantwortet.

Info und Vermittlung der Buchung unter info@loreley-touristik.de
Erlebnisreiche Klassenfahrt Kaub oder Loreley Tagesprogramm ca. 5-6 Std.
Mindestteilnehmerzahl: Eine Schulklasse
Kosten: auf Anfrage



Gruppenführungen durch die historische Altstadt von Braubach

Kleine Stadtführung
1 Stunde Rundgang durch die historische Altstadt
Kosten: 3,00 € / pro Person
(unter 10 Personen pauschal 30,00 €)

Große Stadtführung

2 Stunden Rundgang durch die historische Altstadt
Kosten: 6,00 €/ pro Person
(unter 10 Personen pauschal 60,00 €)


Braubach und der Wein

Geselliger 2 Stunden Rundgang durch die historische Altstadt mit
Weinverkostung in Begleitung einer unserer Stadtführer.
- Stadtführung 2 h.
- Sie erhalten 1 Braubach-Weinglas 0,1 l
- 3 Weine werden während der Führung verkostet
Kosten: 15,00 € (buchbar ab 5 Personen)